Nach unten bitte!
Andreas Cama
  • Andreas Cama
  • Heilpraktiker
Andreas Cama

Herzlich Willkommen in der Naturheilpraxis Cama

Ich therapiere akute und chronische Rückenbeschwerden mittels chinesischer Wirbelsäulentherapie. Das ist eine Methode, bei der die klassische Akupunktur und eine besondere Art der chinesischen Chiropraktik kombiniert werden.

TERMINE nach Vereinbarung (Montag bis Samstag)

TELEFON 02241 9459155

Andreas Cama

ANDREAS CAMA

Mein Name ist Andreas Cama und ich bin in Bonn geboren. Allerdings durfte ich schon bald in das sonnige Rom umziehen, wo ich aufwuchs. Nach meinem Abitur wurde ich in der Deutschen Schule Rom www.dsrom.de, in das Konservatorium "Licinio Refice" in Frosinone zu einer musikalischen Ausbildung als Orchestermusiker (Violine) aufgenommen. Im Juli 1990 erhielt ich mein Diplom in Italien. Im Oktober zog ich nach Deutschland zurück und nahm an weiteren Fortbildungen u. a. bei Herrn Casleanu (1. Konzertmeister am Orchester der Beethovenhalle Bonn) teil. Ich spielte viele Jahre im Akademischen Orchester Bonn www.akademisches-orchester-bonn.de.

Im Sommer 1988 lernte ich meinen Lehrer, den Heilpraktiker Stefan Roth kennen, bei dem ich die Chinesische Chiropraktik entdeckte, die zunehmend mein Interesse weckte. 1993 sah ich diesen Weg als meine(n) Beruf(ung) und begann im März 1994 die Heilpraktikerausbildung an der Thalamus-Heilpraktikerschule (heute Artemisa) www.artemisa.de. Im Mai 1996 bestand ich erfolgreich die Prüfung beim Gesundheitsamt der Stadt Flensburg. Seitdem erfreue ich mich an der Arbeit an unterschiedlichsten Patienten im Alter zwischen 2 und 94 Jahren.

Weitere Ausbildungen folgten. 1994 in Shiatsu und Akupressur, 1997 in Neural-therapie bei meinem geschätzten Kollegen Herr Landgraf, 1997 in Akupunktur bei Dr. Fan Lin (Chin. Arzt), 1997 in Ohrakupunktur bei meiner Kollegin Frau Kleinsorg. Außerdem bin ich Reikilehrer nach dem Traditionellen Weg von Dr. Usui.

Ich freue mich, Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen.
Ihr Andreas Cama.

BEHANDLUNG

Symptome

  • | Hexenschuß |
  • | Ischiasbeschwerden |
  • | Bandscheibenvorfall |
  • | Steifhals |
  • | Kopfschmerzen |
  • | Migräne |
  • | Schwindel (Gefühl einer "Matschbirne") |
  • | Nackenbeschwerden, bzw. -verspannungen |
  • | Schulterbeschwerden, bzw. -verspannungen |
  • | Schultergelenksschmerzen |
  • | Tennis-/Golfarm |
  • | Armschmerzen |
  • | Sehnenscheidenentzündungen |
  • | Taubheitsgefühle oder Kribbeln in Händen/Fingern |
  • | Interkostalneuralgien (Rippen-, Brustschmerzen) |
  • | Atembeschwerden |
  • | Befundlose Herzrhythmusstörungen |
  • | Befundlose Magenbeschwerden (Reflux, Sodbrennen) |
  • | Blasenbeschwerden |
  • | Hüftbeschwerden |
  • | Leistenprobleme |
  • | Knieschmerzen |
  • | Beinschwäche, sowie Unruhe der Beine |
  • | Taubheitsgefühle oder Kribbeln in Beinen/Füßen |

Therapie

Die chinesische Wirbelsäulentherapie ist eine Methode, bei der klassische Akupunktur und eine besondere Art der chinesischen Chiropraktik kombiniert werden. In dem Erstgespräch werde ich mich intensiv mit Ihrer Problematik beschäftigen, um die Ursachen herauszufinden und Ihnen den Behandlungsablauf umfassend zu beschreiben. Dabei gebe ich Ihnen Raum für all Ihre Fragen, d.h. bringen Sie bitte für die Neuaufnahme reichlich Zeit mit.


Methoden

  • | Chinesische Chiropraktik |
  • | Akupunktur |
  • | Akupressur |
  • | Elektroakupunktur |
  • | Ohrakupunktur |
  • | Neuraltherapie |
  • | Shiatsu |
  • | Reiki |
Andreas Cama

ERFAHRUNGSBERICHTE

  • Herr Cama mit seiner fröhlichen Art und seiner fachlich überzeugende Kompetenz hat mir sehr geholfen. mehr lesen...
    Ich habe ihn mittlerweile an viele Verwandte, Freunde und Bekannte weiter empfohlen. mehr lesen...
    Durch ihn habe ich (und auch meine Frau) ein großes Stück Lebensqualität und in gewisser Weise auch Freiheit wiedergewonnen. mehr lesen...
  • Schon das Aufnahmegespräch überzeugte mich von Herrn Cama´s feinfühliger Art im Umgang mit Patienten. mehr lesen...
    Nach 6 Jahren Schulmedizin und der Entscheidung chronische Schmerzen oder Operation habe ich mich aufgrund einer Empfehlung an Herrn Cama gewendet.mehr lesen...
    Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber Herr Cama hat meine Skoliose stark verringert.mehr lesen...
  • Hervorzuheben ist nicht nur Herrn Cama´s fachliches Können, sondern genauso seine freundliche, positive Art des Umgangs, die dem Patienten.mehr lesen...
Patientin (1930) Am 10. Juli bekam ich akute Schmerzen im Lendenbereich, so daß ich mich kaum bewegen konnte. Mein Orthopäde hatte aus Altersgründen seine Praxis aufgeben müssen und jeder Orthopäde, der von mir angerufen wurde, konnte mir als "Neuaufnahme" einen Termin in frühestens 4 Wochen geben. Durch einen Bekannten hörte mein Mann von dem Heilpraktiker Andreas Cama, der chinesische Chiropraktik und chinesische Akupunktur anwendet. Hier fanden wir einen Menschen, der trotz Neuaufnahme bereit war, mir zu helfen - und zwar sofort. Nach gründlicher Untersuchung und Feststellung, daß einige Wirbel verkanntet waren - und das schon seit langer Zeit - konnte er mir Mut machen, sogar mit der Zusicherung, in 14 Tagen einen Motorradurlaub durchführen zu können. Und so war es auch! Das Einsetzen der Wirbel war so sanft, das Einsetzen der Akupunkturnadeln spürte ich kaum und die fröhliche Art von Herrn Cama tat das ihre dazu, mir sehr schnell zu helfen. Herr Cama setzte gleich nach der ersten Untersuchung insgesamt 20 Behandlungen an, um meine Wirbel völlig inOrdnung zu bringen. Nach 19 Behandlungen war ich von meinen Rückenproblemen befreit und wenn sich jetzt wieder einmal ein Wirbel verkantet, reichen ein oder zwei Besuche, um mich wieder ohne Schmerzen bewegen zu können.
[x]schliessen
Patientin (1965) Ich hatte jahrelang große Probleme mit meiner Wirbelsäule. Immer wieder haben sich Wirbel verkantet. Das führte permanent zu Schmerzen, die zeitweise unerträglich wurden. Dadurch wurde meine Bewegungsfreiheit stark eingeschränkt. Und vor allem meine Lebensqualität. Ich habe im Verlauf vieler Jahre auf der Suche nach Linderung eine große Anzahl verschiedener Ärzte und Heilpraktiker besucht und mich diversen Behandlungsmethoden unterzogen. Das ging von klassischer Orthopädie bis zu chinesischer Akupunktur. Ich habe in Fitness-Studios versucht, durch Stärkung meiner Bauch- und Rückenmuskulatur dagegen zu wirken. Ohne Erfolg. Das führte schließlich dazu, dass ich anfing, mich an die pausenlosen Schmerzen zu gewöhnen und sie als unausweichlich hinzunehmen. Dann wurde mir Andreas Cama mit seinen heilenden Händen empfohlen. Bis heute bin ich immer noch verwundert, aber er hat mein Problem mit etwa zwanzig Behandlungen in den Griff bekommen. Und im Gegensatz zu den meisten Ärzten hat er mir auch schlüssig erklären können, wie und warum seine Methode wirkt.
[x]schliessen
Patient (1968) Als Folgeerscheinung meiner Rheumaerkrankung „Morbus Bechterew“ litt ich seit vielen Jahren unter großen Rückenproblemen, mit Schmerzen in allen Bereichen der Wirbelsäule (HWS,BWS, LWS und ISG) sowie Ausstrahlungen in die Hüftgelenke. Diese ständigen Schmerzen haben mich sowohl beruflich als auch privat sehr eingeschränkt und belastet. Aus schulmedizinischer Sicht war ich mit der stetigen Verordnung von Schmerztabletten (Iboprofen) und wöchentlicher Krankengymnastik mehr oder weniger austherapiert. Man sagte mir, dass ich wohl für den Rest meines Lebens mit den Rückenproblemen weiterleben müsste, da Morbus Bechterew eine nicht heilbare Krankheit ist. Nach jahrelanger Odyssee von einem Orthopäden und Rheumatologen zum anderen, kam mir dann doch das Schicksal zur Hilfe. Während meines Italienurlaubs im Sommer 2005 wurde mir Herr Andreas Cama von einer sehr netten Urlaubsbekanntschaft wärmstens empfohlen. Da ich damals noch sehr skeptisch gegenüber einer Behandlung auf heilpraktischer Basis eingestellt war, habe ich von der Empfehlung zuerst keinen Gebrauch gemacht. Nachdem meine Schmerzen aber zum Herbst hin wieder stärker wurden, habe ich mich mit Herrn Cama telefonisch in Verbindung gesetzt und erfreulicherweise sehr kurzfristig einen Termin für ein Beratungsgespräch bei ihm erhalten. Nach einer gründlichen Anamnese und Untersuchung und ausführlicher Beratung habe ich mich, trotz anfänglicher Zweifel, schnell zu einer Behandlung bei Herrn Cama entschließen können, da er, auch für den Laien verständlich, alle meine Vorbehalte ausräumen konnte und mir auf einfache Art und Weise seine Vorgehensweise, die mir dann doch recht schlüssig erschien, veranschaulichen konnte. Er erklärte mir direkt, dass er sicherlich gegen meine rheumatische Erkrankung nicht viel ausrichten kann, dass er aber voraussichtlich meine Rückenprobleme, die als Folge der jahrelangen Grunderkrankung entstanden sind und unter denen ich hauptsächlich litt, wesentlich bessern, wenn nicht sogar beseitigen kann. Und genauso war es. Im Rahmen einer Therapie, basierend auf chinesischer Chiropraktik und Akupunktur, hat Herr Cama ein kleines Wunder an mir vollbracht, an das ich selbst fast nicht mehr zu glauben gewagt habe. Durch das sanfte Einsetzen bzw. Korrigieren der verkanteten Wirbel und durch die gezielte Behandlung der verhärteten Rückenmuskulatur ging es mir von Behandlungstermin zu Behandlungstermin merklich besser.
Heute, nach genau 22 Behandlungsterminen, kann ich mich tatsächlich als schmerzfrei bezeichnen. Vorbei sind die Tage und Nächte an denen ich weder schlafen noch richtig laufen oder gar Fahrradfahren konnte.
Ich möchte Herrn Cama auf diesem Wege noch mal für seine Hilfe und für die Zeit, die er bereit war in mich als Patienten zu „investieren“, danken. Ich kann Herrn Cama aufgrund seiner fachlichen Kompetenz, aber auch aufgrund seiner menschlichen und freundlichen Art, mit Patienten umzugehen, jederzeit als Therapeuten weiter empfehlen.
[x]schliessen
Patientin (1959) Ich habe seit Jahren immer wieder durch eine Skoliose bedingte Beschwerden im Halswirbel- und Lendenbereich. Nach langer Odyssee durch Arzt- und Physiotherapiepraxen wurde mir Herr Cama von einer Freundin empfohlen, und endlich konnte mir langfristig geholfen werden. Schon das Aufnahmegespräch überzeugte mich von Herrn Cama´s feinfühliger Art im Umgang mit Patienten. Ihm gelingt es, eine Atmosphäre des Aufgehoben- und Angenommenseins zu schaffen, die es möglich macht, ganz offen über Ängste oder Vorbehalte zu sprechen. Ich gehe seit einigen Jahren regelmäßig zur Kontrolle zu Herrn Cama: Mehr Behandlung ist nun nur noch nötig, wenn Unvorhergesehenes passiert wie beispielsweise Stürze oder zu viel Wurzelgezerre bei der Gartenarbeit. Ansonsten bin ich dank seiner Behandlung und Kompetenz so gut wie beschwerdefrei.
[x]schliessen
Patientin (1962) Im Jahr 2003 wurde bei mir ein Bandscheibenvorfall diagnostiziert. Nach 6 Jahren Schulmedizin und der Entscheidung chronische Schmerzen oder Operation habe ich mich aufgrund einer Empfehlung an Herrn Cama gewendet. Seit dem habe ich meine Bandscheibe wieder im Griff und wieder Spaß an Beruf und Hobbys. Und wenn der Rücken mal wieder zwickt oder die halbjährliche Routinekontrolle ansteht, nehme ich gerne die halbstündige Anfahrt zum Heilpraktiker meines Vertrauens in Kauf.
[x]schliessen
Patientin (1968) Ich hätte es nicht für möglich gehalten, aber Herr Cama hat meine Skoliose stark verringert. Mein Rücken ist sehr viel gerader, stabil, beweglich und schmerzfrei. Wir empfehlen ihn allen Bekannten und Freunden mit Rückenschmerzen, auch bei akuten Beschwerden wie Hexenschuss. Alle waren zufrieden und empfehlen ihn nun ihrerseits weiter.
[x]schliessen
Patientin (1959) Vor einigen Jahren erlitt ich am Morgen des ersten Weihnachtsfeiertages einen Bandscheibenvorfall im Lendenwirbelbereich. Natürlich waren alle Hausarzt- und Orthopädiepraxen bis Januar geschlossen, ins Krankenhaus mit Feiertagsnotbesetzung wollte ich nicht. Meine Hoffnung, dass sich das Ganze irgendwie von selbst wieder geben würde, erfüllte sich verständlicherweise nicht, im Gegenteil – ich wurde immer bewegungsunfähiger, die Schmerzen nahmen unerträglich zu. In meiner Not telefonierte ich im Bekanntenkreis herum und bekam schließlich Herrn Cama genannt. Als bei meinem Anruf dort der Anrufbeantworter lief, vermutete ich auch ihn in Urlaub. Doch schon wenig später rief er zurück, erklärte sich zur Hilfe bereit und – da ich nicht wusste, wie ich unter den gegebenen Umständen selbst im Auto anreisen sollte - führte die Erstbehandlung sogar per Hausbesuch bei mir durch (immerhin ca. 40-50 km Anfahrt!). Im Laufe der folgenden Behandlungstermine in seiner Praxis gelang es schließlich, ohne Einnahme der bei Orthopäden bei dieser Diagnose üblichen schweren Schmerzmittel (oder gar Empfehlung einer Operation), mich völlig wieder herzustellen. Ich nutzte nach einer Behandlungspause dann mehrfach Herrn Cama´s Angebot einer Nach- wie auch Vorsorge, was schließlich dazu führte, dass ich sogar langjährige Schmerzen, mit denen ich mich schon als „nicht mehr heilbar“ abgefunden hatte, loswurde. Hervorzuheben ist nicht nur Herrn Cama´s fachliches Können, sondern genauso seine freundliche, positive Art des Umgangs, die dem Patienten gerade unter Schmerzbelastung psychologisch sehr hilft. Ebenfalls ein großes Plus: Herr Cama hat ein hervorragendes Terminmanagement. Bei vorvereinbarten Behandlungsterminen musste ich max. 10 Minuten bis zum Behandlungsbeginn warten, obwohl Herr Cama sich wirklich für jeden Patienten Zeit nimmt. Hier wird man als Mensch und nicht als „Fall“ und „Nummer“ behandelt!
[x]schliessen

IMPRESSUM

Naturheilpraxis Andreas Cama

[x]schliessen